Modellvorhaben zur energetischen Sanierung von Hotels

attika.png

Experten des Öko-Zentrums NRW beraten zur Energieeinsparung und zur Nutzung von Fördermitteln

Viele Betreiber von Hotels und Tagungsstätten erkennen gerade zu Beginn eines neuen Geschäftsjahres bei einem Blick auf die Abrechnungen, wie stark die hohen Energieverbräuche ihr Unternehmen belasten. Zugleich steigt die Nachfrage nach nachhaltigen und umweltfreundlichen Übernachtungs- und Tagungsangeboten.

An dieser Stelle können die Experten des Öko-Zentrums NRW aus Hamm in Westfalen ansetzen und den Betreibern im Rahmen einer individuellen Energieberatung mögliche Einsparpotenziale aufzeigen. Dazu werden zunächst der vorhandene energetische Zustand des Gebäudes und seiner Anlagentechnik sowie die aktuellen Verbräuche erfasst. Auf dieser Basis werden mögliche Sanierungsmaßnahmen erörtert und hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit bewertet, um Investitionen in die Energieeffizienz möglichst zielgerichtet und effizient einsetzen zu können.

Doch Energieeffizienz alleine ist oft nicht genug. Daher beraten die Architekten und Ingenieure des Öko-Zentrums NRW auch zur barrierefreien Gestaltung oder zur Auswahl nachhaltiger und schadstoffarmer Baustoffe um die Gebäude und Betriebe im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung fit für die Zukunft zu machen.

Die Sanierung von Gebäuden und Anlagentechnik sowie Umbauten zur Barrierefreiheit sind oft mit hohen Investitionen verbunden, die sich aber umso schneller amortisieren, wenn die zahlreichen Fördermittelangebote optimal genutzt werden. Ganz aktuell ist hier das neue Modellvorhaben der Deutschen Energie-Agentur (dena) zu nennen:

„Check-in Energieeffizienz: Ein dena-Modellvorhaben zur Energieoptimierung in Hotels und Herbergen“.

Eigentümer von Hotels und Herbergen können sich noch bis Ende Februar 2015 für die Teilnahme bewerben – und profitieren dabei von einer besonders attraktiven Förderung.

Das Öko-Zentrum NRW hilft Ihnen gerne bei der Bewerbung zur Teilnahme am Modellvorhaben.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
dena - Deutsche Energie Agentur , Öko-Zentrum NRW


HoReCa-Fachseminar: Allergen-Kennzeichnung und kom...

Das 8. bSb-Assistenz-Offsite – "Office Professiona...