Reiserisiken verstehen und vermindern

forum.jpg

3. Forum Sicherheit und Reisen informiert über konkrete Gefährdungen. Wer viel im Ausland oder in Krisengebieten unterwegs ist, bedarf eines besonderen Schutzes. Die gesetzliche Fürsorgepflicht gebietet es Unternehmen sogar, für ihre Geschäftsreisenden und Auslandstätigen ein präventives Risikomanagement zu betreiben.

Bombenanschläge, Entführungen, Kriminalität, Naturkatastrophen, Pandemien,
Wirtschaftsspionage – die Liste der Gefährdungen für Reisende ist lang. Wer viel im Ausland oder in Krisengebieten unterwegs ist, bedarf eines besonderen Schutzes. Die gesetzliche Fürsorgepflicht gebietet es Unternehmen sogar, für ihre Geschäftsreisenden und Auslandstätigen ein präventives Risikomanagement zu betreiben. Das „Forum Sicherheit und Reisen“ vermittelt bereits zum dritten Mal seriöse Weiterbildung für verantwortungsbewusste Travel und Security Manager.

In 20 Vorträgen und Workshops geht es auf der zweitägigen Veranstaltung um Know-how, das direkt anwendbar ist. Präsentiert werden praxisnahe Lösungsmodelle, die in bewertbaren Nutzen umgesetzten werden können. Das Schwerpunktthema lautet „Sicherheit für Expats“. Zu den Referenten gehören Vertreter von unter anderem der Arbeitsgemeinschaft Sicherheit in der Wirtschaft (ASW), des Chapters Germany der American Society for Industrial Security (ASIS), des Bund der Auslandserwerbstätigen (BDAE), des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) und des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Unternehmen, die fundierte Informationen über ihre Haftungsrisiken erhalten möchten.

Das Programm ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Verantwortlichen aus den Bereichen Travel und Event Management, Security, Geschäftsführung und Personal. Das „3. Forum Sicherheit und Reisen“ findet am 17. und 18. Januar 2011 im Internationalen Congresscenter Stuttgart unter dem Motto „connecting security and mobility professionals” statt. Es wird im Rahmen der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT ausgerichtet. Eine Mini-Messe informiert über Angebote zur Gestaltung des Mobility Risk Managements in der betrieblichen Praxis. Veranstalter sind die Akademie Neue Medien, München, und die Schaefer Mobility Group GmbH, Bonn.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
Weitere Informationen und Anmeldungen


Speakers Excellence: Profitieren Sie und Ihre Firm...