Rhön Park Hotel in Hausen/Roth: Den Rhöner Winter von seiner aufregenden Seite entdecken

rph_eisklettern_presse.JPG
Foto: Als besonderen Kick für mutige Gäste bietet das Rhön Park Hotel gemeinsam mit Partner rhöntrail ab diesem Winter Eisklettern an. Foto rhöntrail

Schlittenfahren und Langlauf war gestern. Heute entdeckt der Rhöner Winterurlauber das Land der offenen Fernen mit Schneeschuh, Tourenski, Snowbike oder gar mit dem Eispickel. Gemeinsam mit Outdoor-Spezialist „Rhöntrail“ startet das Rhön Park Hotel eine völlig neue Vermarktung der weißen Jahreszeit. Abseits der Pisten erkunden Gäste mit trendigem Sportgerät das Biosphärenreservat in seiner weißen Pracht.

Breites Sportangebot für alle
„Wir schaffen für unsere Gäste in allen Bereichen und für alle Generationen zeitgemäße Erlebnisse“, erläutert Direktor Ben Baars die grundlegende Neuausrichtung des mitten im Biosphärenreservat liegenden Aktiv Resorts. Emotional, voller Erlebnisse und Eindrücke und einzigartig muss der Urlaub heute für den anspruchsvollen Gast sein, wenn er wiederkommen soll. Das gilt besonders im Winter, wenn eine Destination wie die Ferienanlage im fränkischen Hausen-Roth abseits alpiner Hochburgen liegt. „Gerade da liegt unsere Chance“, unterstreicht Marketingleiterin Cornelia Girke. „Wir bieten unseren Gästen jenseits des Pistentrubels unvergessliche und inspirierende Eindrücke in nahezu unberührter Natur.“

Abenteuer beginnen vor der Hoteltür
Die sanft geschwungenen Weiten des Mittelgebirges mit ihren freien Hochflächen und faszinierenden Ausblicken eignen sich ideal für Familien, die mitsamt ihrem Nachwuchs trendige Wintersportarten wie Schneeschuhwandern, Tourenski, Snowbike oder Eisklettern erleben wollen. Auf dem Weg locken urige Hütten, imposante Burgen wie die Milseburg und Klöster wie auf dem Kreuzberg, verwunschene Seen wie der Silber- oder Basaltsee sowie herrliche Gipfel mit grandiosem Weitblick wie die Wasserkuppe oder der Heidelstein. Viele der attraktiven Ziele sind mit wenig Mühe in kurzer Zeit erreichbar, beginnen die winterlichen Entdeckungsreisen doch direkt vor dem auf 700 Höhenmetern liegendem Hotel.

Leihausrüstung und Insidertipps
Los geht’s bereits nach kurzer Anweisung durch Profipartner Andi Rohe von „Rhöntrail“. Die Ausrüstung steht leihweise zur Verfügung und selbst die ganz kleinen Gäste können in der Rückentrage das gemeinsame Erlebnis genießen. Der studierte Sportler kennt die Rhön wie seine Hosentasche und führt die Gäste zu den schönsten Plätzen des UNESCO Biosphärenreservats. Je nach Lust, Laune, Kondition und Alter der Urlauber stehen Touren mit verheißungsvollen Namen wie Silberseetour und dem  Red Moore Trail zur Wahl. Zu den ganz besonderen Erlebnissen zählen nächtliche Unternehmungen wie die Sternschnuppen-Tour, bei der der oft unglaublich klare Rhöner Nachthimmel bestaunt werden kann. Höhepunkt der winterlichen Abenteuer ist das Eisklettern mit Steigeisen und Eispickel an einem künstlichen Eisturm.

Sportmassagen in der RhönOase
Zurück im Hotel verwöhnt der ausgebildete Masseur mit Schwerpunkt Sportphysiotherapie seine Wegbegleiter mit professionellen Massagen für die Sportler. Das passende Ambiente hierzu bietet das Wellnesszentrum „RhönOase“, das ab Ende 2012 komplett renoviert und modernisiert die neue Optik des Hauses mit warmen Farben aus der Natur aufgreift. Informationen zu den weißen Winteraktivitäten gibt es auf der Website sowie vor Ort bei Begrüßungsabenden und individueller Beratung.  Buchbar sind die Erlebnistouren durch die Winterlandschaft im Rahmen von Pauschalarrangements oder flexibel vor Ort, auch für Ausflügler und Tagesgäste. Begeistern wird das Rhön Park Hotel mit der Programmerweiterung nicht nur seine Urlauber sondern auch Tagungsteilnehmer als Anti-Stress-Training.

Noch mehr Trendsport im Sommer
„Wir sind begeistert, dass wir mit Rhöntrail einen professionellen und kreativen Partner in der Region gefunden haben“, freut sich Direktor Ben Baars. Mit den trendgerechten Wintersportangeboten setzt das Rhön Park Hotel seine Erlebnisse in der freien Natur fort. Im Sommer werde man das Programm mit dem neuen Partner neben dem Rhön Park Junior Scout Programm und dem Adventure Park mit Riesenschaukel und SpiderWalk um weitere zeitgemäße Trendsportarten für die ganze Familie erweitern.

Das Rhön Park Hotel bietet mit seiner zentralen Lage mitten in Deutschland, seiner Verbundenheit zur Natur und Serviceangeboten wie täglicher Kinderbetreuung unschlagbare Vorteile“, so Marketingleiterin Cornelia Girke angesichts der kontinuierlich steigenden Auslastung überzeugt. Das Rhön Park Hotel ist für die neue Form des Reisens – schnellentschlossen, flexibel, aktiv, erlebnisreich, entspannend – bestens gerüstet. Auf Gäste wartet ein komplett umgestaltetes Aktiv Resort mit einer Vielzahl neu eingerichteter Studios und Apartments, ein neues Restaurantkonzept sowie eine modernisierte Sauna- und Badelandschaft.



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Rhön Park Hotel


Schloss Lübbenau im Spreewald: Orangerie wird zum ...

Altstadthotel Arte in Fulda steht nicht still!