Schweizer Geschäft und MEETINGPLACE Germany verbleiben beim Gründer

532360548f.jpg

Die Deutsche Messe AG übernimmt die Mehrheit am führenden Ausrichter von Fachmessen für Personal Management und den Public Sector, spring Messe Management. Die Anteile am MEETINGPLACE Germany sowie das Messegeschäft in der Schweizer Gesellschaft verbleiben beim Gründer Alexander R. Petsch.

Die Deutsche Messe AG hat die Mehrheit an dem privaten Mannheimer Messeveranstalter spring übernommen. "Mit der Übernahme der Mehrheit bei spring ergänzen wir unser bestehendes Portfolio ganz hervorragend", sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Dr. Wolfram von Fritsch, am Mittwoch in Hannover. „spring wird mit seinen Produkten die Veranstaltungen der Deutschen Messe noch wertvoller für die jeweiligen Branchen machen. Zudem sehen wir in neuen Themen erhebliches Wachstumspotenzial.“ Der Aufsichtsrat hatte bei seiner Sitzung Ende Juni der Übernahme zugestimmt. 

Die Personal- und Kommunalfachmessen, mit denen die private Messegesellschaft in den vergangenen zwölf Jahren seines Bestehens groß geworden ist, veranstaltet nun die spring Messe Management GmbH unter der Leitung der bisherigen Geschäftsführerin Natascha Hoffner. Mittelfristig wird die Geschäftsführung um einen Geschäftsführer erweitert, der die neuen Aktivitäten der spring im Kontext HANNOVER MESSE vorantreiben wird. Diese Entwicklung ist ein Teil des geplanten Wegs“, erklärte spring-Gründer Alexander R. Petsch am Mittwoch in Mannheim. Die Mehrheitsübernahme der Deutschen Messe AG biete die große Chance, die spring-Personalfachmessen weltweit auszurollen und die HR-Kompetenzen von spring in die Weltleitmesse HANNOVER MESSE einzubringen.

Im Zuge eines „Carve-out“-Geschäfts behält Petsch das Messegeschäft Schweiz sowie den Salon RH Frankreich und die GO! German Online Marketing Hamburg. Auch die Beteiligung an der MEETINGPLACE Germany GmbH ist von der Übernahme durch die Deutsche Messe AG nicht tangiert. Der Saarbrücker Unternehmer ist weiterhin Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der spring Messe Holding GmbH, die ab sofort die Schweizer und französischen Fachmessen sowie gemeinsam mit Kurt Schüller die Fachmesse für Veranstaltungsplaner, den MEETINGPLACE Germany veranstaltet. „Ich freue mich darauf, mich stärker auf diese Projekte zu konzentrieren und sie zu runden Veranstaltungen zu entwickeln“, so Petsch. Zudem werde er im Beirat der spring Messe Management GmbH auch weiterhin aktiv die strategische Ausrichtung der Personalfachmessen begleiten.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
MEETINGPLACE Germany


Frankfurt am Main: Klares Aus für die Bettensteuer...

VERANSTALTUNGSPLANER.DE am Puls der Zeit