Servitex zieht positive Bilanz für das Jahr 2013

karsten_jess_servitex_02.jpg
Foto: Karsten Jeß, Geschäftsführer von Servitex

Der Textildienstleister kann erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Der Umsatz steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr um sieben Millionen Euro.

Die Wäschereien der Servitex GmbH können im Vergleich zum vergangenen Jahr einen Anstieg in Bezug auf den Umsatz und das Volumen verzeichnen. Im Jahr 2012 lag der Umsatz noch bei 87,3 Millionen Euro, 2013 betrug er insgesamt 93,7 Millionen Euro. Die durchschnittliche Tagestonnage lag 2013 bei 360 Tonnen. Hier macht sich Anstieg von elf Tonnen im Vergleich zu 2012 bemerkbar.

„Diese Zahlen zeigen, dass Servitex erneut an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen kann. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns auf eine weitere sowie gute Zusammenarbeit mit unseren Hotelkunden“, so Karsten Jeß, Geschäftsführer von Servitex.

Auch die Zahl der Mitarbeiter stieg 2013 um über 100 Arbeitskräfte an und liegt nun bei 1.930. Aktuell besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien an unterschiedlichen deutschen Standorten und ist Deutschlands führender Textildienstleister im Bereich Mietwäsche und Textilpflege für die Hotellerie. Das Unternehmen beliefert neben renommierten Privathotels auch führende Hotelketten wie Accor Hotels oder Dorint Hotels. Deutschlandweit vertrauen über 1.000 Hotelkunden auf den zuverlässigen Service des Anbieters für Mietwäsche und Textilpflege. Servitex garantiert jedem Kunden ein perfekt gepflegtes Sortiment an Wäsche. Von der Abholung der Textilien und Berufsbekleidung über deren Pflege und Reinigung bis hin zu der Auslieferung im hauseigenen Fuhrpark zeichnet sich die Arbeit von Servitex durch reibungslose Abläufe aus.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
Servitex


Wieder über 94% Zufriedenheitsquote bei der 6. WIH...

Erfolgreiche degefest-Fachtage 2014 in Karlsruhe