SiteMinder bietet erste Zwei-Wege-XML-Integration mit Ctrip an

typo3.jpg

SiteMinder, einer der weltweit führenden Anbieter in der Online-Buchungstechnologie für die Hotellerie, gibt heute eine strategische Integrationspartnerschaft mit Ctrip bekannt. Somit wird zukünftig eine zentrale Verbindung für Hotels in China gewährleistet, die Zugang zur wachsenden Reisebranche des Landes suchen.

Die neue Zwei-Wege-Integration ermöglicht es den mehr als 14.000 Hotels, die bereits heute schon die SiteMinder Room Distribution Exchange (RDX) benutzen, weltweit unter den ersten zu sein, die über einen direkten Zugang zu dem größten Onlinereisebuchungskanal des Landes verfügen.

Aktuell brachte der Reisemarkt in China im zweiten Quartal des Jahres 2014 über zehn Milliarden US-Dollar[1] ein und konnte somit einen Anstieg von 17,1% verzeichnen. Für die Hotels eine ideale Gelegenheit, um in den boomenden chinesischen Reisemarkt einzusteigen.

Maria Sun, CEO von Hotel Business Unit und SVP von Ctrip, freut sich über die Partnerschaft mit SiteMinder: „Das Unternehmen gehört zu den innovativsten und angesehensten Unternehmen in der Online-Distribution. Darüber hinaus ermöglicht diese Integration Hotels weltweit Zugriff auf die Ctrip-Plattform und deren enormes Buchungspotential. Gleichzeitig profitieren die Hoteliers von der stabilen Verbindung zwischen SiteMinder und Ctrip.“

„Da der chinesische Markt kontinuierlich wächst ist es entscheidend, dass die Hotels für den chinesischen Reisenden im Mittelpunkt stehen. Alleine die Reise-App von Ctrip hat bereits über 200 Millionen Downloads erreicht und wächst weiter rasant. Genau das erreichen die Nutzer der SiteMinder Produkte in Verbindung mit dem Vertrieb über Ctrip“, fügt die Managerin hinzu.

Rund 80 Prozent der Gesamttransaktionen von Ctrip wurden im zweiten Quartal 2014 online oder mobil getätigt.  

Mike Ford, Mitbegründer und CEO von SiteMinder zeigt sich erfreut über die Partnerschaft und betont die wichtige Rolle von Ctrip: „RDX kooperiert mit mehr als 60 Channel Management Lösungen weltweit, inklusive des eigenen Angebots von SiteMinder, dem Channel Manager. Die Verbindung mit Ctrip ist sehr spannend für unsere Hotelkunden, da sie nun neue Gäste aus der ganzen Welt ansprechen können.

Es wird erwartet, dass die Einnahmen durch Onlinebuchungen im Jahr 2017[2] etwa den Wert von 75 Milliarden US-Dollar erreichen. Die Zahl der Online-User steigt immer weiter an. Das Team von SiteMinder freut sich herauszufinden, welches Potential die Partnerschaft mit Ctrip für die Hotels haben wird“, so Mike Ford.

[1] “China OTA market transactions close to $10 billion in Q2 2014”, 4 August 2014, China Internet Watch

[2] “China Online Travel GMV 2011-2017”, January 2014, iResearch


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
SiteMinder


Social Media – mehr als nur ein Marketinginstrumen...

Servitex veranstaltet Nachhaltigkeitsworkshop