Steigenberger Hotel Thüringer Hof - passende Locations für Ihre Veranstaltung

steigenberger-thueringer-hof.jpg

Es passt zum kulturellen Anspruch der Stadt, wenn man als Besucher in einem der traditionsreichsten Häuser residiert. Das Steigenberger Hotel Thüringer Hof am Karlsplatz liegt direkt im Zentrum der Stadt und vis-à-vis des Lutherdenkmals. Seine Geschichte reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Selbst wenn die 126 Zimmer und eine Suite mit allem modernen Komfort ausgestattet wurden, so haben sich doch guter Service und echte Thüringer Gastlichkeit ebenso bewahrt wie die wertvollen Malereien und edlen Holzbildhauerarbeiten an den Decken und Wänden.

Acht klimatisierte Veranstaltungsräume für 2 bis 200 Personen bilden einen stilvollen Rahmen für anspruchsvolle Meetings, offizielle Bankette oder private Festlichkeiten. Für die Abende, freie Stunden und gemeinsame Ausflüge bieten wir ein erlebnisreiches Kultur- und Naturprogramm z. B.:

Die Burgschenke – Minne-Abend auf der Wartburg

Kulinarische Spezialitäten stehen in der Burgschenke ebenso im Vordergrund wie der atemberaubende Blick über die Weiten des Thüringer Waldes. Das rustikale unverfälschte aber dennoch stilvolle Ambiente schafft eine Gemütlichkeit, wie sie schon die Gäste vor Hunderten von Jahren erfahren haben. In den Abendstunden hat die Wartburg, fernab der Touristenströme ihren ganz besonderen Reiz. Verwöhnen Sie bei einem mittelalterlichen Abendessen in der Burgschenke nicht nur Ihren Gaumen einmal anders, sondern auch Ihr Gehör. Lassen Sie sich von den Klängen der Drehleier und der Knickhalslaute entführen in die Zeit des Mittelalters und der Renaissance. Mit erstklassigen Minne-Gesängen wird dieser Abend zu einem einmaligen Erlebnis.

Buchbar täglich am Abend von 20 bis 50 Personen

Das Bachhaus - Abendprogramm und Konzert im Bachhaus

Ein authentisches Bürgerhaus, mit historischem Mobiliar und Hausrat ausgestattete Räume vermitteln einen Eindruck von Wohnkultur einer bürgerlichen Familie um 1700. In dem nach historischen Vorbildern gestalteten Garten kann der Besucher im Nachbarhaus die Generationen der Bachfamilie visuell und akustisch erleben. Das Bachhaus bietet eine umfangreiche Ausstellung mit Bildern, Dokumenten und exklusiven Exponaten aus dem Leben Johann Sebastian Bachs. Ein ganzer Saal mit wertvollen Original-Instrumenten dient dem kurzen Anspiel seiner Werke. Wenn Sie dem musikalischen Genie der Bachs auf die Spuren kommen möchten, sind Sie im Bachhaus Eisenach an einer ergiebigen Quelle.

Buchbar täglich ab 18:00 Uhr von 30 bis 180 Personen

Jazz-Keller in der Kulturfabrik „Alte Mälzerei“ – Industriemuseum mit Jazzarchiv

Das kombinierte Wohn- und Mälzereigebäude mit rückwärtigem Anbau für die Kaffeerösterei ist ein typischer Wohn- und Kleinindustriebau der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Eisenacher Mälzerei wird als weithin einzigartiges industrieromantisches Denkmal eingeschätzt. Bemerkenswert ist vor allem der fast vollständig erhaltene, wieder voll funktionsfähige Maschinenpark. Zur geplanten multifunktionalen kulturellen Nutzung zählen darüber hinaus ein
Jazzarchiv und der Gewölbe-Jazzkeller. Der Reiz der Innenarchitektur in diesem imposanten Doppelgewölbe gern auch in Verbindung mit einem Live-Jazzkonzert ist ein Erlebnis, das man nie vergisst.

Buchbar täglich von 30 bis 120 Personen /FR bis SO ggf. Einschränkungen durch
Veranstaltungen

Das O2 - Museum mit Fundus von 100 Jahren Automobilbau in Eisenach
Ein Besuch des authentischen Werksgebäudes von 1935 mit kulinarischer „Umrahmung“

Das Museum im authentischen Werksgebäude O 2 von 1935 dokumentiert die über hundertjährige Automobiltradition in Eisenach und verknüpft diese mit der allgemeinen Kultur- und Sozialgeschichte des Industrieproduktes Automobil, mit seinen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Anhand ausgewählter Serienfahrzeuge, beginnend mit einem Wartburg-Motorwagen aus dem Jahre 1899 bis hin zum letzten Wartburg 1.3 aus dem Jahre 1991, wird im
Museum eine über hundertjährige, eigenständige Automobilbautradition dokumentiert.

Buchbar täglich von 20 bis 50 Personen

Marstall im Eisenacher Stadtschloss

Der historische Marstall befindet sich im Westflügel des 1742 erbauten Eisenacher Stadtschlosses, dem heutigen Thüringer Museum. Er beeindruckt durch seine gut erhaltene Gewölbedecke und den sehr schön herausgearbeiteten Säulen, dient heute als Ausstellungsraum für wechselnde Ausstellungen und bietet daneben die Möglichkeit für kleine Bankettveranstaltung und Empfänge.

Buchbar täglich bis 50 Personen



Thema:
Hotel-News
Weiterführende Links:
Steigenberger Hotel Thüringer Hof , Zur Website Steigenberger Hotels


Best Western hat digitalisiertes Rechnungssystem e...

Vier Jahreszeiten Starnberg als „First Class“ reze...