Teilnehmerzahl verdoppelt! Modernes Absolventenmanagement in Dortmund

hotellotop2014_1.jpg
Foto: HotelloTOP-Präsident Charles van Goch (2.v.l.), WIHOGA-Schulleiter Harald Becker (3.v.l.), HotelloTOP-Direktorin Maartje Beijsens (2.v.r.) begrüßten zahlreiche Ehrengäste in der Hotelfachschule WIHOGA Dortmund. Unterstützt wurde die Veranstaltung von den

Über 230 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen zur zweiten Auflage an die WIHOGA nach Dortmund.

Die Veranstaltung wurde wie im letzten Jahr in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Absolventennetzwerk HotelloTOP durchgeführt. Namhafte Redner, eine Präsentation von Workshop-Ergebnissen der Studierenden sowie eine Trendtour auf der Eventmesse „Best of Events“ rundeten das Jahrestreffen ab.

Bei HotelloTOP handelt es sich um ein internationales Netzwerk von Absolventen renommierter Hotelfachschulen. Gemeinsam mit der WIHOGA in Dortmund sollen die Alumni- und Netzwerkbetreuung der deutschen Hotelfachschulen und Fachhochschulen zukünftig zeitgemäß aufgestellt werden. Die Zeiten traditioneller Ehemaligenvereinigungen, die meist ehrenamtlich organisiert sind und sehr vom Zeitbudget der jeweiligen Vorsitzenden abhängig sind, sind vorbei nach Meinung der Organisatoren. „Es ist an der Zeit, die Netzwerkarbeit zu professionalisieren“, äußerte sich WIHOGA-Schulleiter Harald Becker, der mit zu den Initiatoren dieses Formats gehört.

Das zweite Jahrestreffen in Dortmund zog doppelt so viele Teilnehmer an wie beim Auftakt im vergangenen Jahr. Es wurde eng in den Räumen der WIHOGA als Diplom-Biologin Dagmar Parusel vom EPEA-Institut Hamburg (Cradle-to-Cradle®), Mario Pick, Geschäftsführer der Welcome Hotels und Rolf Slickers, Hoteldirektor des Pullman Cologne, die Gäste zum Motto „The Agenda for the Future – there is no time to waste“ mit ihren spannenden Präsentationen inspirierten. Anschließend stellten angehende Hotelbetriebswirte der WIHOGA ihre Vorstellungen und Erwartungen an modernes Personal- und Führungsmanagement in Hotellerie und Gastronomie vor, die sie unter Anleitung von Professional Coach Klaus Häck, HOMMEQUADRAT Wuppertal, am selben Tag erarbeitet hatten.

Mit einer Trendtour auf der „Best of Events International“ in Dortmund und anschließendem Umtrunk ging das Jahrestreffen der HotelloTOP erfolgreich zu Ende. Nach dem Willen der Organisatoren Harald Becker und Charles van Goch soll sich diese Veranstaltung zur umfassenden Netzwerkveranstaltung für Hotellerie und Gastronomie entwickeln. In den Niederlanden nehmen schon seit einigen Jahren bis zu 1.700 Alumni am dortigen Jahrestreffen teil.


Thema:
Branchen-News
Weiterführende Links:
WIHOGA Dortmund


Ingo C. Peters ist „Hotelier des Jahres“

TrendAnalyse „Kundenerwartungen 2014“ vorgestellt