Worldhotels: Dirk Führer übernimmt von Kristin Intress die Führung

worldhotels_dirkfuehrer_01.jpg

Personalie. Dirk Führer übernimmt ab dem 15. Februar die Leitung der Worldhotels von Kristin Intress, die die Gruppe verlässt. Der neue Vorstand, der vor der Gründung der Okanda AG als Chief Commercial Officer und Mitglied des Vorstands bei der Steigenberger Hotel Group tätig war, gilt als Hotellerie-Experte mit Branchenkenntnis und unternehmerischem Knowhow. Mit der Einführung von Okanda.com, dem ersten Online-Portal für die Buchung von Tagungsräumen mit Verfügbarkeitsgarantie, hat er maßgeblich zur Digitalisierung im Meeting-Markt beigetragen. Dirk Führer, ausgestattet mit vielen Jahren Erfahrung in Vertrieb, Marketing und Distribution hat zudem in Führungspositionen bei Hilton, Carlson Rezidor und Starwood in Europa, dem Mittleren Osten und Asien gearbeitet.

Kristin Intress führte Worldhotels in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich mit dem erklärten Ziel, die Beziehung zwischen Worldhotels und seinen Partnerhotels zu festigen und Worldhotels für zukünftiges Wachstum zu stärken. Sie verlässt Worldhotels, um sich in Wisconsin, USA, neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Unter der Leitung von Dirk Führer wird Worldhotels seine momentane Strategie weiter vorantreiben und im Besonderen den digitalen Bereich verstärkt ausbauen. Dirk Führer wurde bereits den Worldhotels Mitarbeitern und Partnerhotels auf der diesjährigen Worldhotels Jahreskonferenz vorgestellt, welche letzte Woche im Grand Elysée Hotel in Hamburg stattfand. 


Thema:
intergerma-News
Weiterführende Links:
Worldhotels


Carlson Rezidor Hotel Group unterstützt Initiative...

Vienna House: Neue Dachmarke tritt auf den Markt