intergerma Branchen-News Hotel-News intergerma-News

Hotel am Badersee - nachhaltig tagen am Fuße der Zugspitze

Grainau. Das Hotel am Badersee stellt ein ganzheitliches Konzept für nachhaltige Tagungen in der Zugspitzregion vor. Als Certified Green Hotel engagiert sich das Hotel am Badersee in Grainau seit Jahrzehnten für den Umweltschutz und die Ressourcenschonung. Auf der Hotelwebsite und im Hotel selbst werden Gäste darüber aufmerksam gemacht, wie sie bei ihrem Aufenthalt mithelfen können, ihren ökologischen Fußabdruck in der Region zu minimieren. Nun hat das Hotel am Badersee auch ein Konzept für nachhaltiges Tagen aufgestellt und richtet sich hier speziell an Tagungsplaner und –teilnehmer.

 

Hotel am Badersee Grainau
Hotel am Badersee Grainau
Hotel am Badersee Grainau
Hotel am Badersee Grainau
Hotel am Badersee Grainau

Sonja Wilms, Direktorin Vertrieb & Marketing im Hotel am Badersee: „In unserer einzigartigen Naturlage ist es uns extrem wichtig, die fragile Umwelt in Grainau langfristig zu schützen. Unsere Tagungsgäste kommen sicherlich auch hierher um unsere traumhafte Lage zu genießen. Und sie können ebenfalls aktiv dabei mithelfen, uns in unserem Nachhaltigkeitsengagement zu unterstützen. Als eines der beliebtesten Tagungshotels in der Region setzen wir auch in diesem Bereich auf umweltfreundliche Konzepte, um Schäden für die Umwelt möglichst gering zu halten.“

Bei einer nachhaltigen Tagung erfolgt die Anreise bis zu 100% klimaneutral mit dem DB-Veranstaltungsticket, das dem Hotel am Badersee durch die Mitgliedschaft bei den Top250 Tagungshotels zur Verfügung steht. Mit dem öffentlichen Nahverkehr ist das Hotel direkt erreichbar. Vor Ort besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Aktion „Alpenheld“ bei mehrnächtigen Aufenthalten auf die Zimmerreinigung freiwillig zu verzichten und damit Energie und Müll zu sparen. Mülltrennung findet direkt in den Gästezimmern statt, in einem dafür vorgesehenen Mülleimer. Und auch im Tagungsraum lässt sich die Mülltrennung leicht organisieren. Außerdem werden Tagungsgäste sowie das Orga-Team während der Veranstaltung dazu eingeladen, auf Print-Materialien weitestgehend zu verzichten, z.B. die Präsentation oder Unterlagen vorab elektronisch zu verteilen, Event-Apps zu nutzen, die es ermöglichen auf Papier und Stifte für Gruppenarbeiten zu verzichten und Ausarbeitungen direkt digital an die Leinwand zu projektzieren. Zusätzlich kann durch die Verlegung von Gruppenarbeiten ins Freie viel Energie eingespart werden und fördert zudem auch noch die Gesundheit. Auch kleinere Veranstaltungen können komplett draußen organisiert werden - dafür bietet das Hotel am Badersee ein passendes Terrain. Ob im Innenhof, im kleinen Biergarten neben dem urbayerischen Seestüberl, als Open-air World Café, als Brainstorming in der historischen Zugspitzgondel oder auch als Walk & Talk am Seeufer – draußen nachhaltig zu tagen gefällt bei schönem Wetter sicherlich jedem Tagungsteilnehmer.

Das Hotel am Badersee setzt immer mehr auf energiesparende Technologien, darunter Wärmerück-gewinnungsanlagen, LED-Beleuchtung und teilweise eigene Stromerzeugung durch ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk. Mit der Sanierungsphase, die Ende August 2021 finalisiert wird, wird der Energiebedarf weiter reduziert werden. In dieser Phase wurde auch das Dach im Tagungsbereich energetisch saniert und die Fenster und Türen in allen Tagungsräumen sowie den Gästezimmern des Landhauses erneuert.

Auch unsere Gäste sind dazu eingeladen, bei den Umweltschutznahmen mitzumachen: alle Gästezimmer sind mit Mülltrennkörben und Strommasterschaltern ausgestattet. Im Rahmen der Zertifizierung zum Certified Green Hotel wurde auf die Minibars in Gästezimmern verzichtet, dafür stehen unseren Gästen Getränkeautomaten zur Verfügung. Im Haus sind zwei Ladestationen für E-Bikes und eine Ladesäule für E-Autos vorhanden, Gäste können auch E-Bikes vor Ort ausleihen.

2020 begann die Aktion „Alpenheld“, die es unseren Gästen ermöglicht, bei längeren Aufenthalten auf die tägliche Zimmerreinigung zu verzichten. Durch erhöhte Hygienemaßnahmen in Corona-Zeiten kommt es in der Hotellerie zu einem enormen Verbrauch an Plastik (Einmalhandschuhe, Mülltüten) und Desinfektionsmittel bei der Reinigung. Sonst fallen pro Zimmer 7,5 Liter Wasser und 0,07 kWh Strom an. 

Ersparnisse im Rahmen der Aktion „Alpenheld“ werden an die Bergwacht Grainau gespendet, die für Sicherheit in den Bergen sorgt und viel für den Erhalt der Natur in der Region leistet. Die Aktion 2020 wurde mit einer 2.488,79 € Spende erfolgreich abgeschlossen.

 

Über das Hotel am BaderseeDas 4-Sterne-Hotel am Badersee (VDR zertifiziertes Tagungs- und Green Hotel) liegt in Alleinlage am türkisblau schimmernden Badersee mit Zugspitzblick im Zugspitzdorf Grainau, 6 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt. Es verfügt über 135 Komfort- und Superiorzimmer, 22 Tagungs-, Kreativ- und Gruppenräume für maximal 200 Personen, ein Coworking-Office, ein Hauptrestaurant mit Wintergarten sowie das urbayrische „Seestüberl“, eine Bar und das Landhaus-Spa mit Sauna inklusive Zugspitzblick und Eisgrotte mit echtem Schnee.