intergerma Branchen-News Hotel-News intergerma-News

Hybride Jahrestagung bei den Flair Hotels

Ochsenfurt.  Erstmalig in der 38-jährigen Geschichte der Flair Hotels fand die traditionelle Jahrestagung aus Pandemiegründen hybrid statt, nachdem im letzten Jahr nur eine rein digitale Veranstaltung möglich war.
Der Einladung ins Flair Hotel Zur Eiche in Buchholz bei Hamburg waren 23 Flair Hoteliers mit ihren PartnerInnen persönlich gefolgt. Das geforderte 2 G plus Hygiene-Konzept wurde streng kontrolliert und umgesetzt, so dass sich alle Mitglieder sicher fühlen konnten. Die zugeschalteten Hoteliers konnten von ihren Bildschirmen, die Tagung und auch das Gala-Dinner jederzeit live verfolgen und dabei sein. Willkommen waren, wie jedes Jahr, zahlreiche FirmenpartnerInnen, die ihre Produkte auf den Ausstellungsflächen des Hotels präsentierten und viel Beachtung von den Hoteliers bekamen.

Flair Hotels Jahrestagung Dezember 2021

Jahrestagung 2021 Flair Hotels e.V. | Foto: Marcus Brodt (brodtcast.com)

Flair Hotels e.V. Jahrestagung

Flair Hotels e.V. Jahrestagung | Foto: Marcus Brodt

Brauereigasthof Sperber

"Flair Hotel des Jahres" Übergabe der Flair Plakette an Hermine Sperber und Sohn Michael Sperber | Foto: Marcus Brodt

Jahrestagung Flair Hotels Galadinner

Foto: Marcus Brodt


Zu Beginn der Tagung ging Daniel Reuner, 1. Vorsitzender der Flair Hotels e. V., auf die Corona-Lage in den Flair Hotels ein und berichtete aus verschiedenen Flair Häusern, z. B. wie die Kollegen mit der aktuellen Lage umgehen. Bei allen Maßnahmen, die die Flair Hoteliers ergriffen haben, steht immer die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeiter im Vordergrund. 

Werbung machte Daniel Reuner gleich am Anfang nochmals für den monatlich stattfindenden digitalen Austausch unter den Mitgliedern und für den 14-tägigen Mittwoch-Stammtisch, bei dem sich die Flair Hoteliers in entspannter Atmosphäre ab 21.00 Uhr digital „zusammensetzen“ und sich über geschäftliche Chancen und Probleme, aber auch mal privater unterhalten. Daniel Reuner: „Dieser Austausch beschert so manchem Flair-Kollegen wertvolle Tipps, baut auf und stärkt ungemein, gerade jetzt. In unserer Runde lernen wir uns noch besser kennen und tauschen uns intensiv aus. Ich kann nur jedem Hotelier empfehlen, sich uns anzuschließen und uns kennen zu lernen. Wer gern als Nicht-Flair-Mitglied an einer unserer digitalen Veranstalungen teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen und kann sich bei den Mitarbeiterinnen in unserem Flair Büro melden“. Beim „Digitalen Austausch“ werden auch außergewöhnliche Themen diskutiert, wie z.B. „Betriebsübergabe“ etc. Dieses Thema wird z. B. am 21.01.2022 besprochen. Es werden professionelle Tipps gegeben und Erfahrungen ausgetauscht. 

Daniel Reuner konnte auch von einigen Neuinteressenten berichten, die sich für eine Mitgliedschaft bei der Flair Hotelkooperation interessieren.
Die im letzten Jahr neu gegründete Flair Tochter Hotelfux hat sich bereits gut etabliert und wird von den Flair Hoteliers für unterschiedliche Dienstleistungen in Anspruch genommen, wie z. B. Social Media Posts u.v.a.m. Die Geschäftsführerin von Hotelfux, die seit fünf Jahren bereits Vertriebs- und Marketingleiterin der Flair Hotels ist, Sophie von Seydlitz, stellte auf der Jahrestagung noch einmal die zahlreichen Vorteile vor. Mitglieder können zum Vorzugspreis bei Hotelfux hochspezialisierte Marketing- und Vertriebsleistungen einkaufen. Professionelle Unterstützung gibt es beim Qualitätsmanagement, Markenauftritt, Katalogerstellung, Website sowie beim Pflegen von Buchungs- und Bewertungssysteme etc.. Auch Nichtmitglieder haben bundesweit und im EU-deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, die speziellen Leistungen von Hotelfux in Anspruch zu nehmen.

Das Flair Büro wird seit einiger Zeit zusätzlich von zwei neuen Mitarbeiterinnen unterstützt. Angelika Rudi ist als Duale Studentin im Bereich Marketingmanagement tätig und Lena Kuhn als Marketing Managerin. Aufgrund der zusätzlichen Women-Power kann jetzt noch stärker inhouse gestaltet werden und neue Ideen und Konzepte können ebenfalls unkompliziert und kostengünstig umgesetzt werden. Die Flair Homepage wird von Lena Kuhn betreut und tagesaktuell auf den neuesten Stand gebracht. Auch ein neues Print-Produkt, das im November 2022 erstmalig auf den Markt kommt, wird als Magalog vom Team des Flair Büros komplett inhouse umgesetzt. Der Magalog kombiniert Katalog und Flair News und präsentiert sich mit einer ganz neuen Optik sowie neuen Inhalten. Schwerpunkt wird starkes Storytelling rund um die Regionen und die Flair Häuser sein. 

Im Bereich „Channel Manager“ berichtete Sophie von Seydlitz von der Weiterentwicklung KUBE, die auch von den Flair Hotels nach Abschaltung von IBE von Kognitiv genutzt werden wird. KUBE ist die Weiterentwicklung der Buchungsmaschine des Webshops von Kognitiv und ist aktuell bei Flair Hotels bereits in der Testphase. Die Flair Hotels organisieren jedes Jahr einen Azubi-Tag. Dieser Tag, so wurde auf der Jahrestagung beschlossen, soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. 

Flair wird jünger – die „next Generation“ ist da
Auf der Tagung spiegelte sich auch in diesem Jahr der Prozess wider, der seit einiger Zeit begonnen hat: Flair wird jünger! Das Durchschnittsalter der Hoteliers ist in den letzten Jahren immer weiter nach unten gegangen, denn immer mehr ist die „next Generation“ am Ruder. Zahlreiche Flair Betriebe sind innerhalb der Familie an die Nachfolgegeneration übergeben worden und genau die prägen immer mehr das Gesicht von Flair. Neue Konzepte, innovative Ideen, vor allem auch zu den Themen Nachhaltigkeit und „Ressourcen schonen“ sowie Digitalisierung fließen immer stärker mit in die Abstimmungen und Themenpläne mit ein. Auch Daniel Reuner, 1. Flair Vorsitzender sowie Inhaber vom Flair Hotel Reuner in Zossen und 40 Jahre alt, hat seinen Betrieb nachhaltig aufgestellt. 

Daniel Reuner: „Wir stehen für Nachhaltigkeit und Klimaneutralität und sind zertifiziert von GreenSign mit dem Level 4, genau wie mittlerweile fünf weitere Flair Hotels sowie ein Haus, das mit dem Level 3 zertifiziert ist. Deshalb sind wir auch seit vielen Jahren ein Referen¬zobjekt bei der DENA (Deutsche Energie-Agentur). Neben unserem Blockheizkraftwerk, welches Heizenergie zur Warmwasserproduktion umwandelt, haben wir eine große Photovoltaik-Anlage installiert. Wir haben eine digitale Heizungssteuerung, die mit unserem Hotelprogramm je nach Belegung die Zim-mertemperatur steuert. Sie besteht aus 96 Feldern und einem großen Industriespeicher. Außerdem ver¬sorgen wir unseren Hotelbetrieb mit Erdwärme und haben mit unserem Energie-Scout so gut wie alle Lampen auf LED umgerüstet. Für uns sind die regionalen und saisonalen Produkte wichtig und gern stehen wir für regionale Wertschöp¬fung. Zu unserem Betrieb gehören Wildschafe, Wollschweine, Hühner, Bienen und alle erdenklichen Gemüsesorten. Die Bienen liefern nicht nur Honig, sondern bestäuben unsere Felder und Obstbäume und sorgen so für höhere Erträge. Es kommt ausschließlich Regionales auf den Tel¬ler. Nachhaltigkeit ist auch die Philosphie, die die Flair Hoteliers leben.  „In den Regionen zuhause“, das ist unser Motto in der Flair Hotel Kooperation. Jedes Haus ist darum bemüht, mit all seinen Kräften seine jeweilige Hei¬matregion und sein Hotel nachhaltig zu unterstützen.“ 

Top Flair Hotel und top Flair Koch und weitere Ehrungen
Auch in diesem Jahr wurde wieder das „Flair Hotel des Jahres“ und der „Flair Koch des Jahres“ gewählt. Über den Titel „Flair Hotel des Jahres 2022“ darf sich das Flair Hotel Brauereigasthof Sperber-Bräu in Sulzbach-Rosenberg freuen. Das Hotel liegt inmitten der gotischen Altstadt Sulzbachs und bietet den Gästen nicht nur moderne Zimmer, die von Künstlern gestaltet wurden, und eine saisonale bayerische Frischeküche, sondern auch mit der eigenen Brauerei 15 handgebraute Biersorten, die international bereits zahlreich ausgezeichnet sind. Da bieten sich Brauereiführungen, Bierexpeditionen und Ausflüge in die Hauptstadt Neuböhmens an. 


Zum Flair Koch des Jahres wurde Wolfgang Pallauf gewählt, der Inhaber des Flair Hotels Zur Post im Alpenhochtal Samerberg in der Chiemsee-Region ist. Die Gäste sind nicht nur von der urigen, in typisch bayerischem Stil eingerichteten „guten Stube“ hingerissen, sondern vor allem von den kulinarischen Fähigkeiten Pallaufs. Seine kreative, regionale Küche ist auf saisonale, regionale und gesunde Produkte ausgerichtet. Frisch, gesund, voller Geschmack und eben aus der Heimat müssen die Produkte sein, die in der Küche von Wolfgang Pallauf verwendet werden. 

Während des Gala-Abends wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Das Flair Hotel Höxter für 20 Jahre und für die 25-jährige Mitgliedschaft die Flair Häuser Kurpark Hotel Im Ilsetal, Hotel Am Rosenhügel, Hotel Vier Jahreszeiten, Hotel Am Wörthersee, Hotel Nieder und Hotel Talblick. Das Flair Hotel Nieder ist dazu erneut „TrustYou Star“ des Jahres 2021 mit den besten Gäste-Bewertungen.
 

www.flairhotel.com